Colored Line
Evangelische Erwachsenenbildung Ennepe-Ruhr

ACHTSAMER UMGANG MIT MEINER INNEREN FAMILIE // Vertiefung

„Mit sich selbst im Einklang“

Unsere Familie prägt uns innerlich mehr als wir denken. Um in unserer äußeren Familie und später auch in der äußeren Welt (Schule, Beruf, usw.) zurecht zu kommen, entwickeln sich in uns ganz individuelle, innere Persönlichkeitsanteile wie das innere Kind, innere Kritiker, innere Beschützer, innere Antreiber usw. Mit diesen Anteilen sind Körperempfindungen, Gefühle, aber auch Verhaltensmuster verbunden, die uns ggf. das Leben schwermachen und möglicherweise zum Burnout oder gar z.B. in die Depression führen können. Selten ist uns bewusst, wie stark diese innere Familie (inneren Anteile) unser Leben beeinflusst.

Der erste Schritt ist, sich seiner inneren Anteile bewusst zu werden. Je mehr ich sie erforsche und ihre meist auch positiven Absichten erkenne, umso achtsamer und akzeptierender kann ich ihnen begegnen. Ich komme immer mehr zum Einklang mit mir SELBST und kann schädliche Verhaltensweisen verändern. Ein Weg dahin soll in diesem interaktiven Workshop aufgezeigt werden, der sich an dem Modell des Inneren Familien Systems (IFS) nach Richard Schwartz und an die systemische Arbeit mit Persönlichkeitsanteilen von Tom Holmes anlehnt.


Inhalte:
•    Impulsvortrag zum Modell des Inneren Familien Systems (IFS)
•    Meditation zum SELBST als innere Ressource
•    Praktische Reflexionsübung zu einem Persönlichkeitsanteil

 


Für wen ist der Kurs geeignet?
Für alle, die einen ersten Einblick in das Modell des Inneren Familien Systems bekommen wollen und offen für eine diesbezügliche Selbstreflexion und Achtsamkeitsübungen sind.


SCHWELM

ORT: Haus der Kirche 


Potthoffstr. 40 // 
58332 Schwelm

KURS-NR.: 24-1-024

TERMINE: 7., 14. und 28.03.24 // 17:00 – 19:15 Uhr

KOSTEN: 75,– €

LEITUNG: Marlies Grasmann, B.A. Soziale Verhaltenswissenschaften, Resilienztrainerin, Gevelsberg

VERANTWORTLICH: Petra Syring

TN-ZAHL: min. 4 / max. 9

ANMELDUNG: ab sofort